Sicherheit von Booten

Wenn die Temperaturen gegen den Frühling ansteigen, entfernen die Bootsfahrer überall die Abdeckungen von ihren geliebten Schiffen und bereiten sie für die kommende Bootssaison vor. Hier auf der Unteren Halbinsel, mit unserer Nähe zu mehreren der Großen Seen, freuen wir uns besonders über die Möglichkeit, aufs Wasser zu gehen, sobald das Wetter es zulässt.

Bevor man jedoch auf den See kommt, ist es wichtig, einige grundlegende Praktiken zur Bootssicherheit zu kennen und zu befolgen. Sie wollen sich, Ihre Passagiere oder andere Wasserbenutzer nicht durch Unachtsamkeit und mangelnde Vorbereitung verletzen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie lernen, wie Sie Ihr Boot sicher steuern und richtig ausrüsten, um für jeden Notfall gerüstet zu sein.

Hier möchten wir sicherstellen, dass alle unsere Kunden sicher bleiben, während sie auf den Seen unterwegs sind, sei es für eine Vergnügungsfahrt, einen Angelausflug oder die Teilnahme an Wassersportarten. Dieser Leitfaden zur Bootssicherheit soll Ihnen helfen, die Grundlagen aufzufrischen, damit Sie und Ihre Passagiere eine sichere und lohnende Bootssaison erleben können!

Planung

Machen Sie vor dem Aufbruch eine Checkliste der Sicherheitspraktiken und der erforderlichen Ausrüstung. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Passagiere wissen, wie sie an die Schwimmwesten gelangen, diese anlegen und wo sich die Notfallausrüstung befindet. Alle Ihre Passagiere sollten schwimmen können oder sich zumindest über Wasser halten können, bis Hilfe eintrifft. Feuerlöscher und Erste-Hilfe-Kästen sollten für jeden leicht zugänglich sein.

Ernennen Sie jemanden zum stellvertretenden Kapitän und bringen Sie ihm bei, wie er das Boot zurück zum Ufer steuert, für den Fall, dass Sie handlungsunfähig werden oder anderweitig nicht in der Lage sind, dies zu tun. Lassen Sie außerdem jemanden an Land wissen, wohin Sie fahren, wie lange Sie unterwegs sein wollen und wann Sie mit Ihrer Rückkehr rechnen können. Auf diese Weise wissen sie, wohin die Rettungsmannschaften zu leiten sind, wenn Sie keinen Kontakt aufnehmen oder nicht zum vereinbarten Zeitpunkt zurückkommen.

Überprüfen Sie die Vorhersage

Ein sehr einfacher Schritt, der Ihnen viel Kummer ersparen kann, ist es, das Wetter vor der geplanten Reise und noch einmal am Morgen vor dem Aufbruch zu prüfen. Vielleicht stören Sie sich nicht an kühlen Temperaturen oder ein wenig Regen, aber Sie wollen nicht aufbrechen, wenn es extrem kalt ist oder wenn der Wind stark weht oder die Niederschläge stark sind. Hagel, Regen und Nebel können Ihnen die Sicht versperren und Sie daran hindern, sich zu orientieren. Machen Sie sich also nur auf den Weg, wenn die Bedingungen fair aussehen.

Das Wetter kann sich natürlich im Handumdrehen ändern, und in der Region der Großen Seen herrscht ein besonders stürmisches Klima, so dass Sie auf plötzlich aufziehende Wolken oder Winde achten müssen. Wenn Sie draußen auf dem Wasser sind und die Dinge anfangen, sich zu drehen, packen Sie Ihre Sachen zusammen und fahren Sie so schnell wie möglich ans Ufer.

Pflegen Sie Ihr Handwerk

Sie würden Ihr Auto nicht fahren wollen, wenn es sich in einem extrem schlechten Zustand befindet, da dies nicht sicher wäre. Dasselbe gilt für Ihr Boot! Vergewissern Sie sich, dass Sie die normalen Wartungsarbeiten wie Ölwechsel, Nachfüllen von Kühlflüssigkeit und Batteriekontrolle durchführen. Halten Sie den Rumpf Ihres Bootes frei von Ablagerungen und überprüfen Sie ihn, bevor Sie losfahren, um Risse oder Schäden festzustellen. Füllen Sie Ihren Benzintank auf, bevor Sie losfahren, damit Sie genug Treibstoff haben, um an Ihr Ziel zu kommen. Sie sollten auch die Papiere und die Registrierung Ihres Bootes bei sich haben, also bewahren Sie diese an Bord an einem wasserdichten Ort auf.

Jetzt, da Sie wissen, wie man ein Boot sicher bedient, möchten Sie vielleicht Ihr aktuelles Modell aufrüsten oder in ein neues Modell investieren! Schauen Sie noch heute bei unserem Händler in Pinckney vorbei, um unsere Auswahl an neuen und gebrauchten Booten zu sehen, die zum Verkauf stehen. Klave’s Marina bedient den Großraum Detroit, einschließlich der Städte Ann Arbor, Novi und Jackson, Michigan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.